● $userid / $username

Wird ersetzt durch den Verwender des Befehls.

  • Response: $username klaut gerne Kekse!
  • Ausgabe: Zane klaut gerne Kekse!

● $targetid / $targetname

Wird ersetzt durch den nach dem Befehl eingetragenen Namen des Befehls.

  • Response: $targetname beschlagnahmt alle Kekse dieser Welt!
  • Ausgabe: Zane beschlagnahmt alle Kekse dieser Welt!
  • Auslöser durch Befehl: !kekse zane

● $randuserid /$randusername

Wird ersetzt durch einen zufälligen, aktiven Namen im Chat.

  • Response: $randuser ist not-geil!
  • Ausgabe: Zane ist not-geil!

● $botname

Wird ersetzt durch den von Euch gewählten Bot-Namen.

  • Response: $botname braucht mehr Liebe!
  • Ausgabe: Jizoh braucht mehr Liebe!

● $mychannel

Wird durch Euren eigenen Twitch-Namen ersetzt.

  • Response: $mychannel ist wieder im Ragemodus!
  • Ausgabe: Zane ist wieder im Ragemodus!

● $dummy

Wird als Platzhalter verwendet um Befehle erst mit einem nachfolgenden Wort/Satz oder Frage aus zu lösen. Ist zu empfehlen für Dinge wie Orakel bez. 8Ball usw. Ein Beispiel mit meinem Orakel.

  • Response: $readrandline(FunCommands/ZaneSkizm@Twitch/DasOrakel/dasorakel.txt) $dummy
  • Ausgabe: Zane, ich sehe da für dich schwarz!
  • Auslöser durch Befehl: !orakel Werde ich die Prüfung bestehen?

● $randnum(0,0)

Bestimmt eine zufällige Ausgabe einer Ziffer bez. Zahl. Diese kann mit der Angabe in der Klammer (min,max) (32,94) definiert werden.

  • Response: $targetname ist zu $randnum(0,100)% ein Einhorn!
  • Ausgabe: Zane ist zu 100% ein Einhorn!
  • Auslöser durch Befehl: !einhorn Zane

● $count

Dient als einfacher Zähler für etwas, der sich selbst mit jedem Auslöser eines Befehls aktualisiert.

  • Response: Eine Mieze lief bereits $count mal durchs Bild!
  • Ausgabe: Eine Mieze lief bereits 392 mal durchs Bild!

● $checkcount

Dient zur Abfrage eines Counters. $msg dient zur Ausgabe des abgefragten Counters. Funktioniert nicht mit Befehlen die keinen $count-Parameter haben.

  • Response: Der Counter “$msg” wurde bereits $checkcount($msg) ausgelöst!
  • Ausgabe: Der Counter “!katze” wurde bereits 329 ausgelöst!
  • Auslöser durch Befehl: !check !katze

● $followercount

Zeigt eine Anzahl der aktuellen Follower an. Das gleiche gilt für die Parameter: $subcount und $gwsubcount


● $commands

Zeigt die Liste der eingerichteten Befehle an. Sie können mit der Klammer definiert werden, wie viele es sein sollen.

  • Response: $commands(100)
  • Ausgabe: !katze, !orakel, !uptime, !kekse [Page 0/2]

● queue

Zeigt die in Klammer definierten Zuschauer-namen an, die in einer Warteschlange für zum Beispiel Zuschauerspiele sind.

  • Response: Die nächsten fünf $queue(5) sind dran!
  • Ausgabe: Die nächsten fünf #0 Zane, #1 Jizoh, #2 Zalazahr, #3 Nhevil …

● $queuepos

Nützliche Abfrage für wartende Zuschauerinnen und Zuschauer für Zuschauerspiele.

  • Response: $user, Du bist auf Position $queuepos($user) der Warteschlange für die Zuschauerspiele!
  • Ausgabe: Zane, Du bist auf Position 22 der Warteschlange für die Zuschauerspiele!

● $timers(0)

Zeigt eine Liste von Timern an, die mit der Zahl/Ziffer in der Klammer definiert werden können.

  • Response: $timers(10)
  • Ausgabe: battletag, tagetime, gw2gems, serverip …

● $date

Zeigt in vereinfachter Form das Datum an.

  • Response: Es ist der $date!
  • Ausgabe: Es ist der 05.01.2018

● $sfx(0)

Zeigt eine Liste von SFX an, die mit der Zahl/Ziffer in der Klammer definiert werden kann.

  • Response: Das sind die SFX: $sfx(20)
  • Ausgabe: Das sind die SFX: !hallo, !bye, !ahahah, !noob …

● $time

Ersetzt durch Eure aktuelle Uhrzeit.

  • Response: Es ist $time!
  • Ausgabe: Es ist 22:44

Currency (Währung/Punkte) Parameter

● $currencyname

Wird durch Eure eingestellte Währung/Punkte-Namen ersetzt.

  • Response: Hier gibt es $currencyname zu sammeln!
  • Ausgabe: Hier gibt es Seelensteine zu sammeln!

● $tousername

Ermöglicht es die Currency (Punkte) von anderen mittels des Befehls auszufragen.

  • Befehl: !punkte ZaneSkizm
  • Ausgabe: ZaneSkizm, Du besitzt bereits 492 Seelensteine!

● $points

Wird durch den aktuellen Währung/Punkte-Stand ersetzt.

  • Response: $username, Du hast bereits $points $currencyname gesammelt!
  • Ausgabe: Zane, Du hast bereits 492 Seelensteine gesammelt!

● $rank

Wird durch den jeweiligen ‘Tragenen’ und zuvor eingestellten Rang ersetzt.

  • Response: $user, Dein Rang ist: $rank
  • Ausgabe: Zane, Dein Rang ist: Seelenwächter

● $hours

Wird durch die bereits zugesehen Stunden ersetzt.

  • Response: $username, Du schaust bereits $hours Stunden dem Stream zu!
  • Ausgabe: Zane, Du schaust bereits 22 Stunden dem Stream zu!

● $toppoints(0)

Zeigt die in zuvor definierten Zahl/Ziffer Zuschauer/Innen mit den meisten Punkten an.

  • Response: Das sind unsere Top 10: $toppoints(10)
  • Ausgabe: Das sind unsere Top10: Zane, Zahlazahr, Nhevil, Jizoh …

● $tophours(0)

Zeigt die in zuvor definierten Zahl/Ziffer Zuschauer/Innen mit den meisten Stunden an.

  • Response: Das sind unsere Top 10 Zuschauer/Innen: $tophours(10)
  • Ausgabe: Das sind unsere Top10 Zuschauer/Innen: Zane, Zalazahr, Nhevil, Jizoh …

 $pointspos

Zeigt die jeweilige Position der Zuschauerin und Zuschauer bez. Punkten an.

  • Response: $username, Du bist Platz $pointspos der Sammler von $currencyname!
  • Ausgabe: Zane, Du bist Platz 1 der Sammler von Seelensteine!

● $hourspos

Zeigt die jeweilige Position der Zuschauerin und Zuschauer bez. Stunden an.

  • Response: $username, Du hast mit $hours Stunden Platz $hourspos belegt!
  • Ausgabe: Zane, Du hast mit 22 Stunden Platz 299 belegt!

Lokale Dateien Parameter

Wir haben die Möglichkeit Lokale, also auf unserem PC befindende Dateien, mit dem Streamlabs Chatbot auszulesen. Es bietet somit einen großen und kreativen Freiraum. Nachfolgend sind es nur Beispiele, wozu diese genutzt werden könnten. Am meisten werden diese Parameter jedoch für Minispiele genutzt.


● $readline(Datei)

Liest eine einfache ein-zeiler Textdatei aus.

  • Response: Aktuelles Lied: $readline(D:\Streaming\Bots\Streamlabs Chatbot\Twitch\Files\CurrenzSong.txt)
  • Ausgabe: Aktuelles Lied: Lady Gaga – Bad Romance

● $readrandline(Datei)

Liest eine zufällige, einzelne Zeile in einer Textdatei aus.

  • Response: $readrandline(D:\Streaming\Bots\Streamlabs Chatbot\FunCommands\ZaneSkizm@Twitch\EnglishForRunAway\englishforrunaway.txt)
  • Ausgabe: English for run away – Englisch für fortgeschrittene

● $readspecificline(Datei,Zeile)

Liest eine gezielte Zeile in einer Textdatei aus.

  • Response: $readspecificline(D:\Streaming\Bots\Streamlabs Chatbot\FunCommands\ZaneSkizm@Twitch\EnglishForRunAway\englishforrunaway.txt,5)
  • Ausgabe: I understand only trains station! – Ich verstehe nur Bahnhof!

● $savetofile(“Datei”,”Text”)
● $savetofile(“Datei”,”Text”,”SucceedMsg”,”FailMsg”)

Speichert einen Text in eine leere Textdatei.

  • Response: $savetofile(“C:\test.txt”,”$msg”,”Erfolgreich gespeichert”,”Fehlgeschlagen”)
  • Ausgabe: Erfolgreich gespeichert!
  • Auslöser durch Befehl: !speichern Ich liebe Kekse!

● $overwritefile(“Datei”,”Text”)
● $overwritefile(“Datei”,”Text”,”SucceedMsg”,”FailMsg”)

Überschreibt eine einzelne Zeile in einer Textdatei.

  • Response $overwritefile(“C:\test.txt”,”$msg”,”Erfolgreich überschrieben”,”Fehlgeschlagen”)
  • Ausgabe: Erfolgreich überschrieben!
  • Auslöser durch Befehl: !speichern Ich mag doch keine Kekse!

die Commands sind von zane-skizm Kopiert da diese Seite Leider Verloren gegangen ist sind diese nun auf meiner Homepage Veröffentlicht